Search
  • justlanded.com

Einkommenssteuerpflicht Wer ist auf Zypern steuerpflichtig?


Ihre Verpflichtung zur Zahlung der Einkommenssteuer hängt davon ab, ob Sie offiziell auf Zypern wohnhaft sind.

Sie gelten als in Zypern wohnhaft (und somit als einkommenssteuerpflichtig), wenn Sie mehr als 183 Tage während des Steuerjahres im Land verbringen. Somit würde Ihr weltweites Einkommen auf Zypern besteuert werden. Unbeachtet der 183-Tage-Regel werden Sie dennoch auf Zypern besteuert, wenn Ihr Ehepartner und Ihr unterhaltsbedürftiges Kind gewöhnlich auf Zypern leben, diese Aufenthaltsgenehmigungen haben und Sie vor dem Gesetz nicht von Ihrem Ehepartner getrennt sind.

In welchem Land müssen die Steuern beglichen werden?

Wenn Sie in zwei Ländern wohnhaft sind, können Sie theoretisch in beiden Ländern besteuert werden. Aufgrund von Doppelbesteuerungsabkommen, sind Sie jedoch nur in einem der beiden Länder einkommenssteuerpflichtig. Das Land, in dem Sie die Steuern zahlen müssen wird nach Regelungen, die für internationale Verträge angewandt werden, entschieden.

Demnach können Sie als Bewohner und Steuerzahler jenes Landes betrachtet werden, wo Sie dauerhaft leben. Falls Sie in beiden Ländern einen festen Wohnsitz haben sollten, werden Sie als Bewohner dessen Landes betrachtet, in dem Ihre privaten und beruflichen Bindungen und Verpflichtungen fester sind.

Wenn Ihr Wohnort nicht durch diese Regelung bestimmt werden kann, gelten Sie als Bewohner des Landes, in dem Sie sich gewöhnlich aufhalten. Wenn Sie in beiden oder keinem einen gewöhnlichen Aufenthalt haben, gelten Sie als Bewohner des Landes dessen Staatsbürger Sie sind. Falls Sie schließlich Staatsbürger beider oder keines der Länder sind, werden die Behörden der beteiligten Länder Ihren Steuersitz zwischen sich entscheiden!

Rückerstattung der Einkommenssteuer im Heimatland

Wenn Sie vorhaben, dauerhaft auf Zypern zu leben, sollten Sie das Finanzamt in dem Land Ihres bisherigen Wohnsitzes informieren. Es wird Ihnen vielleicht eine Rückerstattung der Einkommenssteuer zustehen, wenn Sie innerhalb des laufenden Steuerjahres abreisen Dafür müssen Sie in der Regel eine Steuererklärung einreichen.

Weiterhin werden die verantwortlichen Behörden einen Nachweis darüber, dass Sie das Land verlassen, verlangen. Ein Beweis kann erfolgen, indem Sie die Zusage zu einer Arbeitsstelle auf Zypern vorweisen können. Wenn Sie nach Zypern ziehen, um dort eine Stelle anzunehmen oder ein Unternehmen zu gründen, müssen Sie sich kurz nach Ihrer Ankunft am örtlichen Finanzamt melden.

Steuern sparen

Ein Umzug nach Zypern oder ein anderes neues Land liefert oft Gelegenheit zur legalen „vorteilhaften Steuerplanung”. Um das Beste aus Ihrer Situation zu machen, ist es ratsam, Einkommenssteuer-Beratung zu erhalten bevor Sie nach Zypern ziehen.

Es gibt gewöhnlich eine Vielzahl an Dingen, die Sie im Voraus unternehmen können, um Ihre Steuerpflicht sowohl auf Zypern als auch in Ihrem Heimatland zu verringern. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen Steuerberater zuziehen, der sowohl mit dem zypriotischen als auch mit dem Steuersystem des Landes Ihres gegenwärtigen Wohnsitzes vertraut ist.

Doppelbesteuerung

Zypern hält Doppelbesteuerungsabkommen mit folgenden Ländern: Ägypten, Belgien, Bulgarien, China, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Indien, Irland, Italien, Kanada, Kuwait, Malta, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Schweden, Serbien, Slowakei, Südafrika, Syrien, der Tschechischen Republik, Ungarn, den USA, dem Vereinigten Königreich und Weißrussland.

Artikel von justlanded.com


6 views

Senden Sie mir eine Nachricht: 

© 2015 by Thorsten Quakernack. Proudly created with Wix.com